Samsung Odyssey G9 C49G95TSSR

Samsung Odyssey G9 49 Zoll Monitor
Samsung Odyssey G9 49 Zoll Monitor
Samsung Odyssey G9 C49G95TSSR
Fazit
Der Samsung Odyssey G9 Gaming Monitor mit einer Bildqualität von 5120 x 1440 Pixeln und einer Reaktionszeit von 1 ms überzeugt durch seine technischen Spezifikationen. Das Design des Monitors ist futuristisch und stylisch. Die Anschlüsse sind gut versteckt und einstellbar, jedoch fehlt ein USB-C Port. Die Energieeffizienz wurde im überarbeiteten Modell verbessert. Der Monitor ist vor allem für Gamer geeignet und setzt auf ein reaktionsschnelles Display und ein ansprechendes Design.
Bildqualität
95
Anschlüsse
83
Ergonomie
92
Energieverbrauch
80
Preis-Leistung
90
Vorteile
ausgezeichnete Bildqualität
1 ms Reaktionszeit
Auflösung von 5120 x 1440 Pixel
Bildwiederholrate von 240 Hz
Krümmung von 1000R
HDR1000-Zertifizierung
Gaming-Features: G-Sync-kompatibel, Low Input Lag und AMD FreeSync Premium Pro
viele Anschlüsse
alle Anschlusskabel im Lieferumfang enthalten
edles Design
Nachteile
hintere Beleuchtung könnte heller sein
großer Fuß benötigt Platz
ggf. längere Restartzeit nach Pause im Picture by Picture Modus
88
im Test *
Hier kaufen

Der 49 Zoll Ultrawide Samsung Odyssey G9 Gaming Monitor überzeugt in Sachen Bildqualität und Verarbeitung. Die offizielle Modellbezeichnung lautet C49G95TSSU, die aktuellere und inzwischen überarbeitete Version C49G95TSSR.  Top-Werte von einer Reaktionszeit von 1 ms (GTG)2 und eine Auflösung von 5.120 x 1.440 Pixel setzen Ausrufezeichen!

Die Modelle mit der Endbezeichnung TSSR / TSSU unterscheiden sich übrigens nur im Energieverbrauch. Außerdem gibt es noch verschiedene Modellbezeichnungen bei der mittleren Buchstaben – und Zahlenkombination G95, G94 und G93. Diese 3 Varianten sollten hierzulande geläufig im Handel sein, wobei G93 und G95 für den Markt in Europa und G94 explizit für Deutschland bestimmt sind. Jede Variante ist ansonsten gleich gut. Anstatt C49 zu Beginn der Modellbezeichnung beginnt die vollständige Herstellernummer übrigens mit LC. Im Handel wird das “L” gewöhnlich weggelassen.

TSSR-Modelle des G9:

TSSU-Modelle des G9:

Mit ihm wird das Odyssey Sortiment nach dem G7 logisch um ein ebenso hoch technologisiertes und speziell an die Bedürfnisse von Gamern abgestimmtes Erlebnis erweitert. Um diese Ziele zu erreichen, greift der Hersteller auf einen auf das Auge angepassten Wölbungsradius von 1.000 R, einer Bildwiederholungsrate von bis zu 240 Hz und einer exklusiven QHD-Auflösung von 5120 x 1440 Pixeln zu. Dies entspricht zweien nebeneinanderliegenden Odyssey G7.

Optik & Design

Optisch ordnet sich der Ultrawide Curved Monitor beinahe im Sci-Fiktion Bereich ein. Er besitzt ein edles, weiß glänzendes Gehäuse mit einer Infinity Core Beleuchtung am Übergang von Gehäuse zu Ständer. 52 Farben sind hier in fünf verschiedenen Lichteffekten für stimmungsvolle Atmosphäre einstellbar. Der Displayrahmen ist ebenso wie der V-förmige Ständer in einem dunklen anthrazit gehalten. Das gibt auf dem Schreibtisch ein sehr stylisches Bild ab.

Samsung G9 Rückseite
Samsung Odyssey G9

Technik & Anschlüsse

Gemeinsam mit einer als besonders lebhaft beschriebenen Bilddarstellung des Vesa Display HDR 1000 Panel wird eine immersive High End Darstellung ermöglicht, die Seinesgleichen sucht.

Besonderes Highlight – neben Auflösung und Bildfrequenz – ist das erstmals unterstützte und kristallklare HDR10+, das gerade bei schneller Bildwiederholungsrate in zum Beispiel Shootern oder Rennspielen bestimmte Szenarien einfach realistischer und genauer anzeigen kann. In Kombination mit der Reaktionszeit des Monitors von gerade einmal 1 ms sorgt es für extrem realitätsnahe Gaming-Sessions.

Wer NVIDIA Grafikkarten am heimischen PC nutzt, kann sich zusätzlich über G-Sync Kompatibilität freuen. Free Sync Premium Pro und DP Adaptive Sync Support sorgen gemeinsam dafür, dass Tearing und ähnliche Effekte nicht mehr auftreten.

Die Anschlüsse sind auf der Rückseite gut versteckt, ein Kabelkanal im Standfuß verhindert lästigen Kabelsalat hinter dem Monitor. Ansteuern lässt sich der 49 Zoll Monitor mittels HDMI oder Displayport (2x), zudem sind 3 USB 3.0-Ports (2x down/1x up) integriert. Zur Enttäuschung der Apple-Gemeinde hat Samsung auf einen USB-C Port verzichtet. Schade eigentlich, hätten wir bei einem Gerät dieser Preisklasse nicht erwartet.

Odyssey G9
Samsung Odyssey G9

Ergonomie & Energieverbrauch

Der Superwide Monitor lässt sich bequem an Ihre Sitz- und Spielhaltung anpassen. In der Höhe lässt sich der Bildschirm um 12 cm verstellen, zudem ist er schwenkbar und lässt sich neigen. Falls eine stabile Wand- oder Schreibtischhalterung mit den 16,7 kg zurechtkommt, lässt sich der Bildschirm über die 100×100 VESA Vorrichtung aufhängen.

In Sachen Energieeffizienz kann der überarbeitete Samsung Odyssey G9 Monitor mit der Endbezeichnung TSSR nun Pluspunkte gegenüber dem Vorgänger TSSU sammeln. Im Standardbetrieb liegt dieser nun laut Datenblatt bei 55 Watt gegenüber 108 Watt beim Vorgänger. Im High Definition Modus liegt der Verbrauch jedoch geringfügig höher. Letztendlich erhält der Kunde sowohl mit dem Modell “SSR” und “SSU” einen echten Odyssey G9 Monitor von Samsung.

Funktionen und Einsatzgebiet

Samsung zeigt sich mit dem neuen G9 innovativ wie nie zuvor und beweist Branchenkenntnis mit diesem feinabgestimmten Setup. Dabei zielt der C49G95TSSR vorrangig auf Gamer, die sowohl Wert auf ein reaktionsschnelles Display als auch ein absolut stylisches Design legen.

Die UVP von Samsung liegt bei 1.729 €, womit der Ultra Wide Monitor ungefähr doppelt so teuer ist wie der halb so breite Odyssey G7.

Samsung Ultrawide Monitor
Samsung Odyssey G9

Technische Daten

Displaygröße49 Zoll
Auflösung5.120 x 1.440 Pixel
PanelVA
Curvedja
Helligkeit420 cd/m²
Kontrast1.000.000:1
Bildwiederholrate240 Hz
Reaktionszeit1 ms
DisplayPort1 x
HDMI2 x
USB Hubja
USB-Cnein
Höhenverstellbarja
EEKG

Lieferumfang

  • 1 x DisplayPort-Kabel
  • 1 x SuperSpeed-USB-Kabel
  • Stromkabel 1,5 m

*Letzte Aktualisierung am 15.07.2024 / Affiliate Links

Nach oben scrollen